Beratungsstelle für Migrantinnen

Beratung für Migrantinnen im Saarland

Die Beratungsstelle für Migrantinnen ist eine saarlandweit tätige Fachberatungsstelle, für Frauen, die von Gewalt betroffen sind.

  • Opfer von Menschenhandel (zur sexuellen Ausbeutung) und Zuhälterei
  • Opfer von häuslicher Gewalt in Familien mit Migrationshintergrund
  • Betroffene von Zwangsverheiratung und Gewalt im Namen der Ehre

Bei ALDONA e.V. ist das Krisentelefon für Betroffene von Zwangsverheiratung seit 2010 angesiedelt.

ALDONA e.V. arbeitet parteiisch – im Interesse der Klientinnen.

Unser Angebot an Sie

  • Krisenintervention
  • Unterstützung bei der Klärung der sozialen und rechtlichen Situation
  • Begleitung bei Amtsgängen (Ausländerbehörde, Jobcenter etc.)
  • Vermittlung auf Wunsch an RechtsanwältInnen, ÄrztInnen, Frauenhäuser, andere Fachberatungsstellen etc.
  • Begleitung zur Polizei, falls Sie Anzeige erstatten möchten
  • Vorbereitung auf den Gerichtsprozess und Begleitung zu Gerichtsverhandlungen
  • Hilfe bei Rückkehrvorbereitungen ins Heimatland

Sprachen:

Deutsch, Englisch, Französisch, Polnisch und Russisch.
Für andere Sprachen kann eine Sprachmittlerin hinzugezogen werden.